Bauratgeber 

  :: Was ist nachh. Bauen?

  :: Vor Baubeginn
  :: Wahl des Baugr.stück
  :: Verdichtetes Bauen
  :: Gebäudeart und Form
  :: Grundrissplanung
  :: Partner am Bau

  :: Während d. Bauphase
  :: Auf der Baustelle
  :: Recycling/Abfallvermdg

  :: Energiesp. Bauen
  :: ENEV
  :: Wärmedämmung
  :: Wärmebrücken
  :: Solargew./Sonnensch.
  :: Gebäudedichtheit
  :: Lüftung
  :: Passivhaus

  :: Heizung/Sanitär
  :: Raumklima
  :: Heizungsarten
  :: Warmwasserbereitung
  :: Sanitärinst. / Wassersp.

  :: Strom/Energie/E-smog
  :: Elektroinstallation
  :: Baubiol. Aspekte
  :: Risikofaktoren
  :: Photovoltaik

  :: Umweltschutz
  :: Wassersparkonzepte
  :: Versiegelung
  :: Abwasser
  :: Begrünung
  :: Hecken
  :: Zäune
  :: Gartengestaltung

  :: Baustoffe/Bauweise
  :: Holz
  :: Bodenbeläge
  :: Anstriche
  :: Wandbaustoffe
  :: Dämm-Materialie
  :: Bau- und Wohngifte

  :: Lands.bez. Bauen
  :: Landschaft und Haus
  :: Ländliches Wohnhaus


QUICKLINKS

AOVE GmbH

Alt werden zu Hause

AOVE-EnergieRegion

Gebäudebörse

Goldene Straße

Nachhaltig Bauen

Osterbrunnen

Taschengeldbörse







Was ist nachhaltiges Bauen ?

 

Was ist nachhaltiges Bauen?

Nachhaltiges und ökologisches Bauen führt zur Reduzierung der vom Bauen ausgehenden Umweltbelastungen bei konsequenter Schonung der natürlichen Ressourcen. Umweltverträgliches Bauen beginnt bei der Auswahl der Baustoffe. Ökologisches Bauen erfordert einen sparsamen Umgang mit Grund und Boden sowie den Erhalt und die Schaffung von Grünflächen. Ökologisches Bauen heißt auch energiesparendes Bauen. Dies umfaßt die technisch realisierbaren Einsparungspotentiale in den Bereichen Heizung, Warmwasser und Strom. Gleiches gilt für alle möglichen Formen der Einsparung von Trinkwasser.

Nachhaltiges Bauen ist

  • Umweltverträglich: Reduzierung der vom Bauen ausgehenden Umweltbelastung und konsequente Schonung natürlicher Ressourcen
  • Ökologisch: Sparsamer + bewusster Umgang mit Grund und Boden, Erhalt und Schaffung von Grünflächen
  • Energiesparend : Umsetzung technisch realisierbarer Energiepotenziale in den Bereichen Heizung, Wasser, Strom
  • Menschenfreundlich: Soziales Bauen, Kind-, Alten- und Behindertengerecht, generationenübergreifende und gemeinschaftliche Wohnformen

 




Webdesign & Hosting by RMCS CMS - Content Management System by Content-Master.de